Sparpaket Royal Canin 24 x 85 g - Sterilised in Soße

3 Ergebnisse zu diesem Produkt

Produktbeschreibung

Für Royal Canin gilt, dass die Ernährung der Katze alle Parameter wie das Alter, ihre Physiologie, die Rasse, die Lebensweise und individuelle Besonderheiten berücksichtigen muss. Dies gilt auch für die Ernährung nach einer erfolgten Kastration. Royal Canin Sterilised Katzenfutter hilft Übergewicht nach Kastrationen zu vermeiden. Schon 48 Stunden nach der Kastration steigt die Nahrungsaufnahme ihrer Katze um 20% an, während ihr Energiebedarf gleichzeitig um ungefähr 30% sinkt. Reduzierte Kohlenhydratanteile können zu einem leichten Anstieg des Blutzuckerspiegels führen und damit ein frühzeitiges Hungergefühl vermeiden. Harnsteine kommen bei sterilisierten Katzen, besonders wenn sie übergewichtig sind, häufiger vor, da sie meist weniger trinken und daher weniger Harn absetzen. Durch einen kontrollierten Mineralstoffgehalt wird der Urin-pH-Wert entsprechend niedrig gehalten und zur Gesundheit der Harnwege beigetragen. Mischfütterung – klug kombiniert: Die Kombination von Feuchtfutter und Trockenfutter vereint die positiven Eigenschaften beider Futterformen. Nassfutter ist für Katzen besonders schmackhaft, liefert wichtige Nährstoffe und fördert mit einem hohen Flüssigkeitsanteil die Gesundheit von Nieren und Harnwegen. Ein Portionsbeutel von 100 g Nassfutter deckt bereits die Hälfte des täglichen Flüssigkeitsbedarfs! Trockenfutter entspricht dem natürlichen Katzenverhalten, immer wieder mal kleine Portionen über den Tag zu sich zu nehmen. Neben der Pflege von Zähnen und Zahnfleisch ist ein weiterer Vorteil von Trockennahrung die hohe Konzentration von Nährstoffen wie z.B. von Eiweiß oder Ballaststoffen. Zahlreiche Studien bestätigen: die Kombination von Feucht- und Trockennahrung unterstützt sowohl die Natur als auch die Gesundheit von Katzen! Das passende Trockenfutter zu Royal Canin Sterilised in Sosse finden Sie hier: Royal Canin Sterilised 37