Royal Canin Sterilised 7+ Appetite Control - 3,5 kg

2 Ergebnisse zu diesem Produkt

Produktbeschreibung

Vor der Kastration ist der Stoffwechsel der Katze auf eine Nahrung mit annähernd konstantem Energiegehalt eingestellt. Die Katze frisst nur soviel, bis ihr Energiebedarf gedeckt ist. Nach der Kastration fällt dieser natürliche Regulationsprozess weg - die Katze frisst mehr als sie benötigt, was schnell zu Übergewicht führt. Ältere Katzen haben zudem altersspezifische Probleme, die ebenfalls auftreten können wie beispielsweise verringerte Aktivität oder Probleme in der Nierenfunktion. Schon 48 Stunden nach der Kastration steigt die Nahrungsaufnahme ihrer Katze um 20% an, während ihr Energiebedarf gleichzeitig um ungefähr 30% sinkt. Reduzierte Kohlenhydratanteile können zu einem leichten Anstieg des Blutzuckerspiegels führen und damit ein frühzeitiges Hungergefühl vermeiden. Harnsteine kommen bei sterilisierten Katzen, besonders wenn sie übergewichtig sind, häufiger vor, da sie meist weniger trinken und daher weniger Harn absetzen. Durch einen kontrollierten Mineralstoffgehalt wird der Urin-pH-Wert entsprechend niedrig gehalten und zur Gesundheit der Harnwege beigetragen. Mit einem hohen Proteingehalt von hoher Wertigkeit kann der Muskelaufbau und der Muskelerhalt gefördert werden. Royal Canin Sterilised 7+ Appetite Control Trockenfutter wurde speziell für kastrierte Katzen mit Neigung zu Übergewicht entwickelt: Alterungsprozess: wird durch die spezielle Rezeptur aufs beste gefördert und eine gesunde Alterung damit begünstigt Kontrollierte Energiezufuhr: durch reduzierten Fettgehalt (12%) Weniger Kohlenhydrate: wie Stärke, die das Hungergefühl steigern können Zugabe von L-Carnitin: (200 mg/kg) fördert die Mobilisierung von Fettreserven Unterstützung der Gesundheit der Harnwege und Nierenfunktion: durch die Kontrolle des pH-Wertes im Urin (pH-Wert 6,0 bis 6,5) sowie einen angepassten Phosphorgehalt Förderung und Erhalt der Muskelmasse: durch erhöhten Proteingehalt (34%) Seit mehr als 40 Jahren stellt Royal Canin das Tier in den Mittelpunkt seiner Arbeit, deren Ergebnis unter anderem die Produktreihe „Health Nutrition“, also die Ernährung für die Gesundheit des Tieres ist. Nur das Wissen über den tatsächlichen Ernährungsbedarf des Tieres und nur der Respekt vor seinen individuellen Charakteristika führen zur Entwicklung und Herstellung einer Ernährung, die seinen Bedarf genau deckt.